TREIBKRAFT.THEATERINTERVENTIONEN

Der Teil und das Ganze

Thumbnail

Seit Juni 2017 proben die geflüchteten und nicht-geflüchteten jungen Schauspieler des TREIBKRAFT.theaters zum Thema Angleichung und Diversität. Dabei nutzen sie Texte vom Dortmunder Autor Sascha Prantschke, der Figuren und Szenerien parallel zum Probenprozess entwirft, die thematisieren, wie sich das einzelne Individuum in der heutigen, urbanen und vielfältigen Gesellschaft seinen Platz sucht. Die Proben finden in Probenräumen des Kubus Hamm statt, aber auch inmitten der Hammer Innenstadt mit ihren urbanen Strukturen, wie in der Fußgängerzone oder im Martin-Luther-Viertel, wo auch eine erste Präsentation im Rahmen des Projektes Be a_part of me am 10.9.2017 stattgefunden hat. Geplant ist eine abschließende Präsentation im Kubus am 07.12.2017.

Thumbnail

Seit Juni 2017 proben die geflüchteten und nicht-geflüchteten jungen Schauspieler des TREIBKRAFT.theaters zum Thema Angleichung und Diversität. Dabei nutzen sie Texte vom Dortmunder Autor Sascha Prantschke, der Figuren und Szenerien parallel zum Probenprozess entwirft, die thematisieren, wie sich das einzelne Individuum in der heutigen, urbanen und vielfältigen Gesellschaft seinen Platz sucht. Die Proben finden in Probenräumen des Kubus Hamm statt, aber auch inmitten der Hammer Innenstadt mit ihren urbanen Strukturen, wie in der Fußgängerzone oder im Martin-Luther-Viertel, wo auch eine erste Präsentation im Rahmen des Projektes Be a_part of me am 10.9.2017 stattgefunden hat. Geplant ist eine abschließende Präsentation im Kubus am 07.12.2017.

Gefördert wird das Projekt von der Stadt Hamm (Interkultur Fonds), dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen (Individuelle Künstlerförderung im Pilotraum Ruhr – IKF) und der Volksbank Hamm.